Einige Dos und Don’ts für chinesische Tischmanieren

Halloween in China
Ein Insider-Leitfaden zum Feiern von Halloween in China
01/05/2021
Casinos in Macao
Besuche die 5 besten Casinos in Macau
14/11/2021
Show all

Einige Dos und Don’ts für chinesische Tischmanieren

Chinesische Tischmanieren

Chinesische Tischmanieren

Chinesische Tischmanieren

Spielen und zeigen Sie nicht mit den Stäbchen

Ein ungeschickter Fauxpas bei einem chinesischen Bankett könnte das Zustandekommen neuer Geschäfte oder Freundschaften verhindern. Die Regeln der chinesischen Tischetikette sind recht einfach, aber es gibt einige Momente bei Tisch, in denen Sie vorsichtig sein sollten.

Es wird angenommen, dass gute chinesische Tischmanieren die Gesundheit und das Glück fördern. Andererseits kann ein Verstoß gegen bestimmte Regeln ein schlechtes Licht auf Ihre Eltern oder Lehrer werfen – sie hätten es Ihnen besser beibringen müssen.

Wie immer ist die wichtigste Regel für das Verständnis chinesischer Tischmanieren in einem formellen Rahmen: Entspannen Sie sich einfach, beobachten Sie und ahmen Sie jemanden nach, der mehr weiß als Sie selbst! Ihre Gastgeber werden Ihre Nervosität verstehen und ihr Bestes tun, um einen Gesichtsverlust für alle Beteiligten am Tisch zu vermeiden.

Wo Sie sitzen

Der Stuhl, der dem Eingang zugewandt ist (oder nach Osten, wenn möglich), wird als Kommandositz” bezeichnet – das östliche Äquivalent zu “der Kopf des Tisches”. Sich dort hinzusetzen, ohne den Ehrenplatz angeboten zu bekommen, ist frech; warten Sie lieber darauf, dass Ihr Gastgeber Ihnen sagt, wo Sie sitzen werden. Der Kommandositz ist in der Regel für die Person mit dem höchsten Status reserviert, der sich aus dem Alter, der sozialen Stellung oder dem Beruf ergibt.

Manchmal wird auch der Ehrengast (Sie…schluck!) gebeten, auf diesem Platz zu sitzen. Lehnen Sie den Platz nicht ab, wenn er Ihnen angeboten wird.

In einem formellen Rahmen gilt: Je näher Gäste bei der Person mit dem höchsten Status sitzen, desto höher ist ihr Rang. Aber begehren Sie den großen Stuhl nicht zu sehr: Von der ranghöchsten Person wird normalerweise erwartet, dass sie die Rechnung übernimmt!

 Zu Beginn

Der Kopf des Tisches gibt das Tempo des Essens vor. Als Faustregel gilt: Setzen Sie sich nicht, beginnen Sie nicht mit dem Essen und machen Sie auch sonst nichts, bevor der Ranghöchste nicht den Anfang gemacht hat.

Erlauben Sie der ältesten oder ranghöchsten Person am Tisch, zuerst ihre Stäbchen zu heben, bevor Sie Ihre berühren. Wenn Sie der Ehrengast sind, warten die anderen am Tisch vielleicht darauf, dass Sie anfangen!

Normalerweise steht keine gemeinsame Schüssel mit weißem Reis auf dem Tisch. Der Reis wird oft in kleinen, individuellen Schüsseln serviert. Sie nehmen die Speisen und Soßen aus den Gemeinschaftsschüsseln am Tisch und legen sie auf den Reis in Ihrer persönlichen Schüssel. Der Reis wird nach und nach mit den anderen Gerichten verzehrt, nicht allein. Wenn Sie mehr Reis möchten, fragen Sie Ihren Kellner danach; andere werden das wahrscheinlich auch tun.

Greifen Sie aus hygienischen Gründen nicht mit Ihren Stäbchen in die Gemeinschaftsschüsseln. Benutzen Sie die Servierutensilien. Wenn keine vorhanden sind, müssen Sie Ihre Stäbchen eventuell umdrehen und die anderen Enden benutzen, um das Essen auf Ihren Teller zu legen.

Wühlen Sie nicht in den Schüsseln mit chinesischem Essen nach bestimmten Häppchen oder Zutaten, die Sie bevorzugen – das gilt als besonders unhöflich. Nehmen Sie ein wenig von der Seite des Tellers, die Ihnen am nächsten ist.

Auch wenn ein Getränk zur Entspannung beiträgt, sollten Sie nicht erwarten, dass ein Bier oder etwas Stärkeres vor dem Essen serviert wird – es wird wahrscheinlich mit dem Essen serviert. Vor und nach dem Essen kann Tee serviert werden. Wenn Ihnen Alkohol gebracht wird, sollten Sie ihn in einem formellen Rahmen nicht allein trinken. Warten Sie stattdessen auf einen gemeinsamen Trinkspruch, um ihn zu genießen.

Tipps für gute chinesische Tischmanieren

● Zeigen Sie anderen gegenüber Respekt: Lassen Sie Ihr Smartphone leise, nicht auf dem Tisch und nicht in Ihrer Hand.

● Wenn Ihnen eine Stoffserviette zur Verfügung gestellt wird, stecken Sie die Ecke unter Ihren Teller, so dass sie in Ihrem Schoß hängt.

● Wenn Sie eine Pause machen, legen Sie Ihre Stäbchen neben den Teller oder die Schüssel. Benutzen Sie die Stäbchenablage, wenn eine vorhanden ist; sie sollte sich auf der rechten Seite befinden. Wenn keine Ablage vorhanden ist, legen Sie die Stäbchen ordentlich (parallel und mit den Enden gerade) auf den Tisch. Wenn Sie Ihre Stäbchen oben auf dem Teller liegen lassen, ist das ein Zeichen dafür, dass Sie mit dem Essen fertig sind. Ein aufmerksamer Kellner könnte Ihren Teller vorzeitig abräumen!

● Sie können Ihre Reisschale mit einer Hand auf Mundhöhe anheben und den Reis mit den Stäbchen in den Mund schieben. Das ist völlig in Ordnung. Dasselbe gilt für Suppen; Sie können direkt aus der Suppenschüssel trinken.

● Wenn Sie bei jemandem zu Hause zu einem Familienessen eingeladen sind, gibt es möglicherweise keine Servierutensilien. Drehen Sie Ihre Stäbchen um, wenn Sie das Essen aus der Gemeinschaftsschüssel auf Ihren eigenen Teller bringen.

● Versuchen Sie, das Anfassen von Lebensmitteln so weit wie möglich zu vermeiden. Benutzen Sie Ihre Hände nicht zum Essen. Heben Sie große Fleischstücke mit Ihren Stäbchen an und knabbern Sie. Selbst ganze Stücke von gebratenem Hühnchen werden normalerweise mit Stäbchen angehoben und dann geknabbert.

Zu vermeidende Fehler bei der Essstäbchen-Etikette

Denken Sie daran: Auch wenn Stäbchen für Menschen, die nicht mit ihnen aufgewachsen sind, lustig sind, handelt es sich um Essbesteck! Würden Sie zu Hause mit Ihrer Gabel und Ihrem Messer drehen, klopfen, trommeln, schlagen oder auf etwas zeigen? Wenn Sie eines dieser Dinge tun, werden Sie als unzivilisierter Amateur abgestempelt.

● Benutzen Sie Ihre Stäbchen nicht, um auf Speisen zu zeigen oder in der Luft zu gestikulieren, während Sie sprechen. Diesen Fehler kann man leicht machen, wenn man ein bestimmtes Gericht lobt.

● Lassen Sie Ihre Essstäbchen nicht direkt auf Ihr Gegenüber zeigen. Neigen Sie sie leicht.

● Klicken Sie nicht mit den Stäbchen, um ein Geräusch zu machen oder um etwas anderes als das Essen zu bewegen.

● Lutschen Sie keine Soße oder Reiskörner von den Enden Ihrer Stäbchen, auch nicht am Ende der Mahlzeit.

● Spießen und heben Sie keine Speisen auf, die zu glitschig sind, um sie zu handhaben. Wenn es nötig ist, ist es akzeptabel, Lebensmittel aufzuspießen, um sie auf dem Teller zu zerteilen. Nachdem Sie das Essen auf dem Teller zerkleinert haben, heben Sie die kleineren Stücke auf, wie Sie es normalerweise tun würden.

Andere gravierende Fehler, die es zu vermeiden gilt

Obwohl die meisten Verstöße gegen die grundlegenden chinesischen Tischmanieren sofort verziehen werden, können die folgenden drei Regeln den Unterschied zwischen einem guten Erlebnis und dem Ruinieren einer Einladung zum Essen ausmachen.

Vermeiden Sie mögliche Peinlichkeiten für sich oder Ihren Gastgeber, indem Sie diese wichtigen Regeln der chinesischen Tischetikette genau beachten:

● Es ist ein absolutes Tabu, jemandem ein Stück Essen mit den Stäbchen zu reichen (oder ein Stück mit den Stäbchen zu nehmen). Die Bewegung erinnert an einen Beerdigungsritus, bei dem verbrannte Knochen mit Stäbchen zwischen den Angehörigen gereicht werden. Wenn Sie das Essen weitergeben müssen, legen Sie es auf den Teller des Empfängers und lassen Sie ihn es dann aufheben.

● Lassen Sie Ihre Essstäbchen nicht senkrecht im Essen stecken. Das sieht zu sehr nach Räucherstäbchen aus, die in Tempeln verbrannt werden, oft für verstorbene Ahnen. Senkrechte Essstäbchen werden als Symbol für den Tod verwendet.

● Zahnstocher werden oft am Ende einer Mahlzeit gereicht. Wenn Sie einen benutzen, bedecken Sie Ihren Mund mit der anderen Hand. Im Gegensatz zu den ersten beiden Regeln hat diese nichts mit dem Tod zu tun – sie verhindert nur ein ekelhaftes Spektakel!

Chinesische Trinkregeln

Wie beim Essen wird auch in der Gemeinschaft getrunken und es gelten einige lockere Benimmregeln.Wenn Sie Bier bestellen, erhalten Sie ein Glas, das aus Gemeinschaftsflaschen gefüllt wird. Das Bier wird oft zur gleichen Zeit eingeschenkt, zu der auch das Essen kommt. Es ist unüblich, vor dem Essen ein alkoholisches Getränk zu sich zu nehmen, Sie können jedoch Tee, Wasser oder Saft vor dem Essen trinken.

Alkohol sollte in einem formellen Rahmen im Allgemeinen nicht allein konsumiert werden. Achten Sie darauf, ob noch jemand alleine trinkt, und fangen Sie nicht an zu trinken, bevor die ältere Person es tut. Versuchen Sie, erst zu trinken, nachdem ein Toast ausgesprochen wurde. Heben Sie zumindest Ihr Glas zu jemandem in der Nähe, stellen Sie Augenkontakt her und sagen Sie gan bei, was “leeres Glas” bedeutet.

Wenn es ernst wird, lassen Sie sich überreden, Baijiu zu trinken, eine destillierte Spirituose mit einem Alkoholgehalt zwischen 40 und 60 Prozent. Wenn man Baijiu trinkt, wird im Allgemeinen erwartet, dass man sein Glas nach jedem Trinkspruch leert! Zum Glück sind die Gläser klein, aber sie summieren sich schnell. Halten Sie durch und genießen Sie den kulturellen Ausflug.

Wahrscheinlich wird Ihr Glas nach jedem Trinkspruch sofort wieder aufgefüllt, um den nächsten Trinkspruch vorzubereiten. Wenn Ihnen jemand Bier einschenkt, versuchen Sie, sich zu revanchieren, indem Sie sein Glas irgendwann nachfüllen. Viel Glück!

Essen mit einer Lazy Susan

Die Lazy Susan ist eine Fläche (oft aus Glas) in der Mitte des Tisches, die sich dreht. Auf diese Weise können die Gäste alle Speisen erreichen, die auf einem großen, runden Tisch verstreut sind, anstatt viele Teller herumreichen zu müssen. Tische mit einer “Lazy Suzan” verleihen dem Erlebnis eine weitere Dimension.

Erstens: Vermeiden Sie es, die Lazy Susan anzustoßen oder zu drehen, wenn sich jemand von den gemeinsamen Tellern bedient. Es ist schwierig, den Zeitpunkt zu erraten, zu dem ein Gericht auf den Tisch kommt, also seien Sie nicht schüchtern! An einem belebten Tisch kann zu passives Verhalten dazu führen, dass Sie das köstlich aussehende Gericht, das gerade in Reichweite steht, nicht probieren können. Drehen Sie dem Ehrengast das Gericht nur nicht weg, wenn er es noch nicht probiert hat.

Wenn das Timing schlecht ist und Sie versehentlich mit jemandem um die Kontrolle über die faule Susan kämpfen müssen, kichern Sie mit ihm und warten Sie, bis Sie an der Reihe sind. Sie sollten die Kontrolle an Personen abtreten, die älter sind oder einen höheren “Status” haben als Sie selbst.

Es gilt als unhöflich, die besten Gerichte (z. B. das Fleisch oder den Fisch) näher bei sich zu behalten. Lassen Sie sie am Tisch zirkulieren, bevor Sie sie wieder in Reichweite drehen.

Der Gastgeber füllt seinen Teller oft zuletzt. Nehmen Sie nur kleine Portionen, bis Sie sicher sind, dass jeder jedes Gericht probiert hat.

Bezahlen der Rechnung

Jetzt kommt der von allen am wenigsten geliebte Teil. Wenn es an der Zeit ist zu bezahlen, müssen Sie ein kleines Spiel spielen, das wichtig ist: Wer übernimmt die Rechnung?

Es ist äußerst unhöflich, sich zu weigern, den Gastgebern die Rechnung für ein Essen zu überlassen, egal wie teuer es ist. Damit unterstellen Sie dem Gastgeber, dass er es sich nicht leisten kann, zu zahlen. Dennoch sollten Sie mindestens zwei- oder dreimal um die Möglichkeit bitten, zu zahlen oder etwas beizusteuern. Wie gesagt, es ist ein kleines Spiel; betrachten Sie es als einen Tanz der Höflichkeit. Trotzdem sollten Sie am Ende immer nachgeben und die Gastfreundschaft Ihres Gastgebers dankbar annehmen.

Wenn Sie sich nicht über die Rechnung streiten, unterstellen Sie Ihrem Gastgeber, dass er Ihnen etwas schuldet. Bedanken Sie sich mehrmals, nachdem alle zugestimmt haben, dass er die Rechnung übernehmen wird.

Anders als in den Vereinigten Staaten, sollte der Empfänger eines guten Essens nicht aus Höflichkeit anbieten, beim Trinkgeld zu helfen. In China ist es nicht üblich, Trinkgeld zu geben. Das Hinterlassen von Trinkgeld kann manchmal zu Verwirrung oder Verlegenheit führen. In schöneren Restaurants kann es vorkommen, dass bereits eine Servicegebühr von etwa 10 Prozent auf die Rechnung aufgeschlagen wird. Wenn es Ihnen wirklich ein Bedürfnis ist, sich zu revanchieren, können Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt tun, indem Sie ein nettes Geschenk mitbringen, wenn Sie Ihre Gastgeber das nächste Mal sehen.


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/vhosts/deutschlehrer-in-china.com/httpdocs/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 281
Deutschlehrer in China