Impfungen für China

chinesisch lernen
Chinesisch lernen
28/09/2019
In China
In China solltest du diese Apps nutzen
11/10/2019
Show all

Impfungen für China

Impfungen für China

Impfungen für China / pixabay.com

Erforderliche und empfohlene Impfungen für China

Wenn du  nur nach China reisen willst , ist das natürlich eine andere Geschichte als wenn du nach China ziehen willst. Lese dir diesen Artikel daher sorgfältig durch. Wenn du nach China reisen möchtest, wird dir dein Arzt dabei helfen, die Risiken zu verstehen, und du  kannst auf der Grundlage unseren Ratschlägen entscheiden, welche Art von Impfungen du durchführen möchtest.

Wenn dein Plan einen Umzug nach China oder einen längeren Aufenthalt beabsichtigt, sagen wir du möchtest gerne länger als drei Monate dort bleiben, dann ist es eine andere Situation die du berücksichtigen solltest. In einigen Gebieten besteht ein höheres Risiko für bestimmte Krankheiten als in anderen Gebieten. Informiere dich deshalb über deine genauen Reiseziele, bevor du mit deinem Arzt besprichst, was du benötigst.

Erforderliche Impfungen für China

Für Besucher und Touristen in China sind keine Impfstoffe erforderlich . Dies bedeutet, dass es laut Gesetz keine Impfungen gibt, die du  vor deinem Besuch erhalten musst. Ärzte und das Bundesministerin für Arbeit raten jedoch, sicherzustellen, dass alle Reisenden über ihre routinemäßigen Impfungen auf dem Laufenden sind.

Impfungen für China – Routine-Immunisierungen

Es wird empfohlen, die folgenden Impfstoffe vor deiner Reise nach China auf dem aktuellsten Stand zu halten:

  • Tetanus-Diphtherie (DPT)
  • Masern / Mumps / Röteln (MMR)
  • Varizellen (Windpocken)
  • Hepatitis A wird für alle Reisenden über 12 Monate nach China empfohlen.
  • Typhus wird besonders empfohlen, wenn du dich in ländlichen Gebieten befindest, in denen du möglicherweise mit kontaminiertem Wasser oder Lebensmitteln in Berührung kommst.
Mögliche Impfungen für China, die Notwendig sind

Dein Arzt hat dich möglicherweise über die folgenden Impfstoffe aufgeklärt, wenn du  länger als zwei Wochen in China bleiben willst.

  • Gelbfieber ist nach chinesischem Recht nur dann erforderlich, wenn du  aus einem infizierten Gebiet wie Afrika anreisen willst.
  • Die japanische Enzephalitis wird für Langzeitreisende empfohlen, insbesondere für Kinder, die anfällig für Mückenstiche sind und sich während der Mückensaison (die in Südchina von Mai bis November dauern kann) im Freien aufhalten .
  • Hepatitis B wird auch für längerfristige Besucher / Bewohner empfohlen, da es in ganz China sehr verbreitet ist.
  • Tollwut wird jedem Reisenden empfohlen, der mit Tieren in Berührung kommt oder mit ihnen umgeht, insbesondere mit Hunden, Tollwut ist in China weit verbreitet! 

Es handelt sich bei diesen Impfinformationen  um eine Sammlung von Informationen, die speziell für China im Bundesministerium für Gesundheit erhältlich sind.

Impfungen für China – Wie du auf deiner Reise Gesund bleibst

Impfstoffe können zwar dazu beitragen, dass du  dich vor schweren Krankheiten schützt, sie wirken jedoch nicht gegen alle Keime, die du  in einem neuen Land antriffst. Und da du Dingen ausgesetzt bist, an denen du nicht gewöhnt bist, musst du  vorsichtig sein.

Du solltest auf jeden Fall vorsichtig sein, wenn es um Trinkwasser geht. Stell  sicher, dass du nur Mineralwasser oder abgekochtes Wasser trinkst. Vergesse nicht, auch beim Zähneputzen das kostenlose Mineralwasser zu verwenden, das alle Hotels in China anbieten. Und wenn nicht genug vorhanden ist, ist es durchaus akzeptabel, etwas mehr Mineralwasser vom Housekeeping oder von der Rezeption zu verlangen.

Es ist sehr hilfreich, ein kleines Erste-Hilfe-Reise-Set dabei zu haben, damit du einige Grundlagen dabei hast, so musst du nicht in Apotheken oder Drogerien in einem fremden Land danach suchen!

Zum Schluss ist ein letzter Ratschlag, sich oft die Hände zu waschen! Dies ist deine erste Verteidigung und oft deine beste, im Kampf gegen die Keime. Du wirst Dinge berühren und mit Keimen in Berührung kommen, an die dein Körper  nicht gewöhnt ist. Nehme Händedesinfektionsmittel und Tücher mit und halten deine Hände sauber, um gesund zu bleiben

Weitere Informationen findest du hier: https://tropeninstitut.de