Als Lehrer ins Ausland

Praktikum für Studenten
Praktikum für Studenten
23/02/2018
Praktikumsvermittlung
Praktikumsvermittlung
05/03/2018
Show all

Als Lehrer ins Ausland

Als Lehrer ins Ausland

Als Lehrer ins Ausland

Als Lehrer ins Ausland

Als Deutschlehrer ins Ausland – für viele (angehende) Lehrer ein Traum, der häufig unerfüllt bleibt. Du kannst dir diesen Traum erfüllen und eine Klasse im Ausland unterrichten! Deutschlehrer in China  vermittelt dich an eine chinesische Universität, an der du lern begeisterte Studenten Deutsch beibringst. Ausführliche Informationen über das Projekt erhältst du auf der Website.

Der folgende Artikel soll dir lediglich die Vorzüge eines Lehrerjobs im Ausland zeigen.

Warum überhaupt ins Ausland?

Ins Ausland gehen liegt irgendwie im Trend. Du solltest allerdings nicht als Lehrer ins Ausland gehen, weil es „in“ ist. Vielmehr solltest du dir vergegenwärtigen, dass du außerhalb Deutschlands einmalige Erfahrungen sammelst, die du innerhalb der Staatsgrenzen unseres Landes wohl nicht gesammelt hättest. Von diesen einmaligen Erfahrungen kannst du dein ganzes Leben lang zehren!

Außerdem lässt sich dein Lebenslauf auffrischen, wenn du vorweisen kannst, dass du als Lehrer ins Ausland gegangen bist. Dies zeigt zum einen deine Kompetenz, mit fremdsprachigen Schülern umzugehen, und zum anderen unterstreicht es deine Expertise in der jeweiligen Sprache – als Lehrer ins Ausland zu gehen bringt dir so gesehen nur Vorteile!

Abgesehen davon, ist es doch super mit anderen Kulturen zu korrespondieren – du erhältst einen Einblick in den Lebensstil und wirfst einen Blick über den Tellerrand hinaus. Ebenfalls eine einmalige Erfahrung!

In welches Land sollte ich als Lehrer ins Ausland gehen?

Zunächst solltest du dir klar machen, welche Fremdsprache du lernen bzw. verbessern möchtest. Klar ist nämlich, dass du nach deinem Auslandsaufenthalt diese Sprache perfekt beherrscht – mit diesem Wissen im Hinterkopf solltest du dir ein Land überlegen, in das du gehen möchtest. Wir können dir natürlich China empfehlen, da chinesische Studenten zu den Lernbegeisterten der Welt zählen – du hast wenig Probleme mit faulen Studenten. Außerdem ist es langfristig gesehen wichtig, die chinesische Sprache zu beherrschen. Viele Sprachexperten sind der Meinung, chinesisch avanciert langsam aber sicher zur Weltsprache. Wirft man einen Blick auf die mächtige Wirtschaft sowie die steigende Bevölkerungszahl, ist das nicht verwunderlich und gut nachvollziehbar. 

Wann ist der beste Zeitpunkt, als Lehrer ins Ausland zu gehen?

Deine Tätigkeit als Lehrer im Ausland startest du im März oder September. Dann, wenn die chinesischen Semester neu beginnen. Wann der beste Zeitpunkt im Blick auf dein Alter ist, können wir dir nicht genau sagen. Schließlich kannst du mit jedem Alter als Lehrer ins Ausland gehen! Ob du nun vor deinem Berufsstart diese einmalige Erfahrung machst, oder ob du nach vielen Jahren an einer deutschen Schule einmal etwas anderes sehen möchtest, ist dir selbst überlassen.

Fakt ist jedenfalls, dass du in jedem Alter wirklich nennenswerte Erfahrungen sammeln und eine super Zeit haben wirst! Wir hoffen, wir konnten dich ein wenig dafür begeistern, als Lehrer ins Ausland zu gehen – die Vorteile sind gewaltig!